Absicherung für Heilpraktiker

Absicherung für HeilpraktikerDie richtige Absicherung für Heilpraktiker ist gerade im Rahmen der Existenzgründung nicht leicht einzuschätzen. Schließlich möchte man sich gerade zu Beginn nicht überversichern. Dennoch soll aber die Absicherung für Heilpraktiker so umfangreich sein, dass im Schadensfall genau die Punkte abgesichert sind, welche die Selbständigkeit gefährden könnten. Wir zeigen Ihnen, welche Absicherung für Heilpraktiker wirklich wichtig ist.

Angebot

Beratung & Angebot anfordern


 

Absicherung


Berufshaftpflicht VergleichWir können Ihnen versichern, dass wir als objektiver Partner und Fachmann für gewerbliche Versicherungen dafür sorgen werden, Ihre Wünsche und Anforderungen an die Versicherung bestmöglich mit den derzeit am Markt verfügbaren Möglichkeiten umzusetzen. Sprechen Sie uns deshalb gerne an und erhalten Sie Ihr persönliches Versicherungsangebot. Durch jahrelange Erfahrung und kontinuierliche Weiterbildung möchten wir auch Ihnen beweisen, wovon unsere zufriedenen Kunden bereits profitieren.

Warum ist die Berufshaftpflicht eine wichtige Absicherung für Heilpraktiker?

Die Berufshaftpflicht schützt Heilpraktiker immer dann, wenn es zu einem Haftpflichtschaden kommt. Das bedeutet, Sie fügen einer Dritten Person oder dem Eigentum eines Dritten einen Schaden zu. Wer hin und wieder als mobiler Heilpraktiker tätig ist, kann möglicherweise in den Räumlichkeiten des Patienten einen Schaden verursachen:

  • Zerkratzen des Parketbodens mit der aufgestellten Liege
  • Beim Verlassen der Räumlichkeiten stoßen Sie unglücklich an den Türrahmen des Patienten und zerkratzen diesen

Aber auch wer Räumlichkeiten anmietet, und dort seine Patienten empfängt, kann Schäden verursachen:

  • Sie Beschädigen die angemieteten Räumlichkeiten
  • Bei der Behandlung Ihres Patienten kommt es zu einer allergischen Reaktion. Ihr Patient verlangt Schadenersatz von Ihnen.

So oder so, die Berufshaftpflicht steht aus unserer Sicht für Heilpraktiker an erster Stelle.

Die Inhaltsversicherung als wichtiger Baustein in der Absicherung für Heilpraktiker!

Mit der Inhaltsversicherung sichern Heilpraktiker Ihr Praxis Inventar ab. Feuer, Einbruchdiebstahl oder auch ein Leitungswasserschaden können dazu führen, dass Sie Ihre Praxis für längere Zeit nicht nutzen können oder Ihre Tätigkeit wegen fehlendem Equipment nicht ausgeübt werden kann. Die Inhaltsversicherung ist deshalb die richtige Absicherung für Heilpraktiker, wenn Sie eine eigene Praxis haben. Optimal ergänzt wird die Praxis Inventarversicherung für Heilpraktiker durch eine Betriebsunterbrechungsversicherung.

Die richtige Absicherung für Heilpraktiker mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung!

Wer darüber hinaus seine Arbeitskraft absichern möchte, dem empfehlen wir unbedingt eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Heilpraktiker. Können Sie wegen Krankheit oder Unfall Ihre Heilpraktiker Tätigkeit nicht mehr ausüben, stellt die Berufsunfähigkeitsversicherung eine außerordentlich wichtige Absicherung für Heilpraktiker dar. Sie leistet bei Berufsunfähigkeit eine mtl. Berufsunfähigkeitsrente und sichert damit Ihren Lebensunterhalt.

Wer sich als Heilpraktiker selbständig machen will, kommt unweigerlich an den Punkt, an dem man sich die Frage stellt, welche Absicherung für Heilpraktiker nötig ist. Als Experte für Versicherungen helfen wir unseren Heilpraktiker Kunden gerne weiter.