Berufshaftpflicht Psychotherapeuten

So schützt die Berufshaftpflicht Psychotherapeuten

Berufshaftpflicht Psychotherapeuten

Als Psychotherapeut kümmern Sie sich um die seelischen und psychischen Leiden Ihrer Patienten. Die Belastung in Ihrem Beruf ist groß. Trotz aller Sorgfalt kann einmal etwas unvorhergesehenes passieren. Wir zeigen Ihnen, wie die Berufshaftpflicht Psychotherapeuten umfangreich schützt.

Darum ist die Berufshaftpflicht Psychotherapeuten wichtig!

Die Berufshaftpflichtversicherung schützt Psychologen und Psychotherapeuten vor Schadenersatzforderungen Dritter, denen Sie durch Schäden im Rahmen Ihrer Tätigkeit gegenüber stehen. Dies können Personenschäden, Sachschäden aber auch die daraus resultierenden Vermögensschäden sein. Für selbständige Psychotherapeuten & Psychologen ist die berufliche Haftpflichtversicherung unerlässlich und gehört zum existenziellen Schutz unbedingt dazu.

Als angestellter Psychologe können Sie wiederum über eine eigene Berufshaftpflicht mögliche Regressansprüche des Arbeitgebers gegenüber des Arbeitnehmers absichern. Ein angestellter Psychotherapeut hingegen benötigt für gewöhnlich keine eigene berufliche Haftpflicht Versicherung. Angestellte Psychotherapeuten sind in aller Regel im Hauptvertrag der Praxis mitversichert. Dennoch sollten Angestellte natürlich eine umfangreiche Privathaftpflicht abschließen, die auch Versicherungsschutz für den dienstlichen Schlüsselverlust mit einschließt.

Finden Sie hier Ihre günstige Berufshaftpflichtversicherung für Psychotherapeuten und Psychologen und vergleichen Sie die Testsieger beim Berufshaftpflicht Vergleich. Gerne finden wir für Sie darüber hinaus auch eine günstige Praxis Versicherung.

Wer kann sich versichern?

Die Berufshaftpflichtversicherung schützt im Schadensfall vor den finanziellen Folgen eines Haftpflichtschadens. Sie gibt es für:

  • Psychotherapeuten / Psychotherapeuten in Ausbildung (PiA)
  • Psychotherapeuten für Kinder und Jugendliche
  • Heilpraktiker Psychotherapie
  • Psychologen
  • Psychologischer Psychotherapeut

Psychotherapeuten wird empfohlen, sich rechtzeitig mit der Existenzgründung um eine passende Haftpflichtversicherung zu kümmern.

Wogegen kann ich mich versichern?

Fehldiagnosen eines suizidgefährdeten Patienten und die Angehörigen verklagen Sie nach dessen Suizid, zu spät erkannte Symptome oder die nicht rechtzeitige Überweisung an einen Facharzt können dazu führen, dass sich Psychotherapeuten Haftpflichtansprüchen gegenüberstehen sehen. Durch eine Berufshaftpflicht können sich Psychotherapeuten vor den finanziellen Folgen eines solchen Haftpflichtfalles schützen.

Besonders hervorzuheben dabei ist die Tatsache, dass die Berufshaftpflichtversicherung nicht einfach nur die gerechtfertigen Ansprüche begleicht. Sind die Ansprüche ungerechtfertigt, dann übernimmt die Berufshaftpflicht auch die dafür anfallenden Gerichtskosten. Man kann somit ohne Übertreibung sagen, dass die Berufshaftpflicht für Psychotherapeuten also eine der wichtigsten, wenn nicht gar die wichtigste Berufsversicherung darstellt.

Die Berufshaftpflichtversicherung bietet Ihnen finanziellen Schutz unter anderem bei Personen-, Sach- oder auch Vermögensschäden. Unter anderem leistet die Berufshaftpflicht Logopädie & Sprachtherapie Praxen Schutz bei:

  • Personen- & Sachschäden
  • Schäden, die Mitarbeiter verursachen
  • Schäden an gemieteten Räumlichkeiten

Es ist wichtig, dass berufsspezifische Risiken Versicherungsvertrag aufgeführt werden.

Berufshaftpflicht Kosten

Da die Berufshaftpflicht Kosten je nach Art und Umfang Ihrer Tätigkeit voneinander abweichen, erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Zusätzlich zur Tätigkeit als Psychotherapeut lassen sich weitere Tätigkeiten im Versicherungsschutz mit einschließen. Dies kann gerade für Psychologen, Psychologische Berater, Hypnosetherapeuten, Musiktherapeuten oder auch Kunsttherapeuten interessant sein.